Zum Singen bringen

Ein Projekt der Evangelischen Landeskirche in Württemberg

„Singen ist das Fundament in allen Dingen.“

(Georg Philipp Telemann)

 

Alle wissen es und reden seit Jahren darüber: es wird immer schwieriger, in der Kirche miteinander zu singen, mit den Kindern im Kindergottesdienst, mit den Konfirmandinnen und Konfirmanden, mit den Schulklassen im Religionsunterricht. In vielen Kirchengemeinden stagniert der Gemeindegesang. Dass es mit dem Singen in unserer ganzen Gesellschaft nicht zum Besten bestellt ist, das ist heute bedauerlicherweise die Realität.

In skandinavischen Ländern steht schon in der Vorschulerziehung das gemeinsame Singen und Musizieren im Mittelpunkt. Kinder hören einander zu und entdecken dabei das Spielen  verschiedener Instrumente. In dieser Hinsicht ist Deutschland inzwischen Entwicklungsland.

 

Hintergründe