Richtsatztabelle für Kirchenmusikerinnen und Kirchenmusiker

Die Richtsätze für Kirchenmusikerinnen und Kirchenmusiker zur Vergütung einzelner kirchenmusikalischer Dienste sowie von Aushilfs- und Stellvertretungsdiensten - ergeben sich aus der Richtsatztabelle für Kirchenmusiker/innen:

- gültig ab 01. März 2015

- gültig ab 01. März 2016

- gültig ab 01. Februar 2017

 

Praktikantenvergütung

Kirchenmusikerinnen/Kirchenmusiker im Praktikum erhalten ebenfalls ein monatliches Entgelt in Höhe von 80% des Monatsentgelts der EG 9 Stufe 1

ab 01. März 2014: 2.020,91 €

ab 01. März 2015: 2.069,42 €

ab 01. März 2016: 2.119,08 €

ab 01. Februar 2017: 2.168,88 €

 

Organisten-, Fortbildungs- und C-Ausbildungskurse 

Die Einzelstundenvergütungen für Organisten-, Fortbildungs- und C-Ausbildungs­kurse betragen je Zeitstunde für:

 

      A-Kirchenmusiker oder Lehrkräfte mit gleichwertiger

      Ausbildung:

  •   ab 01. März 2014: 35,65 €
  •   ab 01. März 2015: 36,51 €
  •   ab 01. März 2016: 37,39 €
  •   ab 01. Februar 2017: 38,27 €

      B-Kirchenmusiker oder Lehrkräfte mit gleichwertiger

      Ausbildung: 

  •    ab 01. März 2014: 27,69 € 
  •    ab 01. März 2015: 28,35 €
  •    ab 01. März 2016: 29,03 €    
  •    ab 01. Februar 2017: 29,71 €

      Lehrbefähigte ohne A- oder B-Ausbildung, soweit sie nicht

      unter Ziff. 1 oder Ziff. 2 fallen:

  •    ab 01. März 2014: 21,91 €
  •    ab 01. März 2015: 22,44 €
  •    ab 01. März 2016: 22,98 €
  •    ab 01. Februar 2017: 23,52 €

Orgelsachverständige

Der Stundensatz für Leistungen für landeskirchlich bestellte Orgelsachverständige gemäß Ziff. III. 4 und 9 der Anlage zur Ordnung der Orgelpflege in der Evangelischen Landeskirche in Württemberg vom 23. Dezember 1997 AZ 42.92 Nr. 54 (Abl. 58 S. 22) beträgt

ab 01. März 2014: 34,42 €
ab 01. März 2015: 35,25 €
ab 01. März 2016: 36,10 €
ab 01. Februar 2017: 36,95 €