Die Evangelische Landeskirche in Württemberg bietet in Zusammenarbeit mit musikplus im ejw und dem Verband Evangelischer Kirchenmusik in Württemberg eine zweijährige Ausbildung für nebenamtliche Popularmusikerinnen und Popularmusiker an.

 

Die erfolgreich bestandene Abschlussprüfung gilt als Nachweis der kirchenmusikalischen Befähigung für eine nebenberufliche Tätigkeit als Kirchenmusikerin oder Kirchenmusiker und ermöglicht eine entsprechende Vergütung durch die Kirchengemeinden.

 

Die C-Ausbildung in den popularmusikalischen Fachrichtungen richtet sich an interessierte Musikerinnen und Musiker, die den Wunsch haben, sich an ihrem Instrument, als Chorleiter und allgemein im Umgang mit Popularmusik weiterzubilden. Dabei soll ihnen musikalisches und theoretisches Know-how für die nebenberufliche Arbeit in ihren Gemeinden vermittelt werden.

Angebotene Fachrichtungen

  • Piano/Keyboard mit Nebenfach Gitarre
  • Gitarre mit Nebenfach Keyboard
  • Chorleitung (Pop) 

Ausbildungssystem

Das Ausbildungssystem enthält neben zentralen Modulen auch Unterrichtseinheiten, die in den lokalen C-Kursen gemeinsam mit Teilnehmern der klassischen Fachrichtungen (Orgel, Chorleitung, Bläserchorleitung, sowie Kinderchorleitung) in den örtlichen Bezirkskantoraten unterrichtet werden.

Ihr Ansprechpartner

Urs Bicheler

Studienleiter für die C-Pop-Ausbildung

 

Telefon: (07 11) 21 49-525

Telefax: (07 11) 21 49-9525

Mobil: (0179) 26 42 631

urs.bichelerdontospamme@gowaway.elk-wue.de

C-Pop-Kurs | 2017 - 2019

Im März 2017 startet ein neuer zweijähriger C-Pop-Kurs. Hierfür wurde das Ausbildungssystem modifiziert, sowie die Inhalte und der Zeitaufwand aller C-Fachrichtungen angeglichen.

 

Wenn Sie sich weiter über den kommenden C-Pop-Kurs informieren möchten, dann kommen Sie gerne zu unserem unverbindlichen Informationsabend am

Mittwoch, den 30. November 2016 um 19.30 Uhr

im Evangelischen Jugendwerk, Haeberlinstraße 1-3, 70563 Stuttgart-Vaihingen.

 

Alle Ausbildungstermine, sowie unsere Infobroschüre finden Sie in unserem Downloadbereich.

Hinweis

Die Informationen zum modifizierten Ausbildungssystem an die Bezirkskantorate und Dekanate durch das Amt für Kirchenmusik erfolgt separat in den kommenden Tagen.

Downloadbereich